Mittwoch, 12. November 2014

Der aktuelle Basteltipp: Weihnachtliches Adventslicht

5 % Rabatt auf alle Materialien des aktuellen Basteltipps

Stimmungsvolle Adventszeit: Wenn es draußen kalt und früh dunkel wird, helfen Kerzen, kuschelige Materialien und eine Kanne Tee eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Hier muss es nicht immer ein 4-Kerzen-Adventskranz sein – mit diesem weihnachtlichen Adventslicht zieht auch im kleinsten Raum der erste Hauch von Weihnachten ein.

Viel Spaß beim Basteln!
Weihnachtliches Adventslicht
Materialien:
2401415 Weidenkranz, Ø 15cm
2488302 Sterne Streuer, creme
2488491 Sterne Streuer, silber
1226336 Drahtband Organza, fuchsia
1226343 Drahtband Organza, violett
1211136 Dekoband Rips, fuchsia
3460005 Kunstfellband, 20 mm
2520499 Kettgarn weiß/creme, 1 mm
2353801 Girlande mini grün, Myrthe, 3 mm
2233391 Kupferdraht silber, 0,30 mm
1804003 Heißklebepistole
1802911 Schere
3509004 Kerze weiß, Ø 60cm x 16,5 cm
3456586 Baumwollband beige/grau
9311433 Mischpalette
1881815 Pinsel
6001987 Acrylfarbe Folk Art weiß
6832080 Martha Stewart Acrylfarbe grau
1802730 Alulineal

Zusätzliches:
Blumentopf aus dem Baumarkt (ca. 123 /133x115 mm), Papiertuch, Wasserbehälter mit Wasser, Vogelsand


Anleitung:
(1) Den Blumentopf unregelmäßig mit Folk Art Acrylfarbe weiß streichen. Nach 5 min. Trockenzeit mit Martha Stewart Acrylfarbe (grau) leicht und mit sehr wenig Farbe über den ganzen Topf streichen.
(2) Das Fell passend zuschneiden, mit Heißkleber am oberen Topfrand festkleben. Ebenso das Baumwollband nach Belieben um den unteren Teil kleben, die Rückseite vom Baumwollband abziehen und festdrücken.
(3) Drahtbänder, Dekoband und Kettgarn in unterschiedlichen Längen von ca. 10-15 cm nacheinander mit Heißkleber an dem Weidenkranz fixieren, umwickeln und festkleben. Vogelsand ins Gefäß füllen, Kerze reinstellen, den Girlanden- und den Weidenkranz darüber stülpen und den Kupferdraht drumherum schlingen. Sterne mit Heißkleber festkleben.

Einfach die Artikel auswählen, die Sie für die Bastelidee brauchen und bitte auf die benötigten Mengen achten.

Keine Kommentare: