Donnerstag, 15. Januar 2015

Der aktuelle Basteltipp: Rosen aus Papier - gestanzte Motivelemente von Studio Light

5 % Rabatt auf alle Materialien des aktuellen Basteltipps

Voll im Trend ist es Geschenke besonders hübsch zu verpacken. Da hat der Schenkende sich so richtig Mühe gegeben und der Beschenkte erhält schon eine erste Vorfreude auf das, was sich kostbares darin verbirgt.

Viel Spaß beim Basteln!
Bastelideen Rosen aus Papier - gestanzte Motivelemente von Studio LightMaterial:
1530266 Studiolight Designpapier, gestanzt
1530268 Studiolight Designpapier, gestanzt
1530294 Designpapierset Vintage
1401001 Holzperlen Ø 12mm
1804101 Heißkleber
1805004 Munition
1200786 Filzplatte
1802906 Silhouettenschere
2809903 Embossingwerkzeug
1801908 Rosenkranzzange
1272079 Schmuckkordel, dunkelbraun

Zusätzlich: Stift







Kurzanleitung:
(1) Innenblüte falten
3 große Blumen in hellrosa und 2 in dunkelrosa ausdrücken. Das erste Stanzteil mit der Rückseite nach oben auf die Unterlage legen. Mit der Schere ca. 0,5cm in die Vertiefungen einschneiden, die Blätter nach innen falten. Die Holzkugel mit einem Klecks Heißkleber auf die Spitze des Embossingstifts (mit der größten Kugel am Ende) einschieben. Ein Stück Filz unterlegen und mit dieser befestigten Holzperle über die Blütenblätter kreisen, bis sich die Kanten nach oben wölben. Die Blume umdrehen und die Kanten mit der Rosenkranzzange nach außen biegen. Jetzt jedes Blütenblatt mittig, der Länge nach, falten. Die beiden gegenüberliegenden Blätter zusammenführen, rechts und links in die übrigen Blätter einen Klecks Heißkleber setzen, vorsichtig zusammendrücken.
(2) Zweite Blütenreihe
Mit der zweiten Blüte genauso verfahren: wieder einschneiden, mit der Kugel bearbeiten, mit der Zange biegen und mittig falten. Um die beiden Teile zusammen zu kleben, auf der Unterseite des bereits in Stepp 1 gefertigten Teils einen dicken Tropfen Heißkleber anbringen und auf die zweite Blume in der Mitte platzieren. Die Blätter zurechtformen.
(3) Rose vollenden
Die dritte, vierte und fünfte Blume wieder einschneiden, falten, mit der Kugel bearbeiten, die Kanten mit der Rosenkranzzange nach außen biegen, aber nicht mittig falten. Zum Befestigen wieder an der Unterseite des bereits gefertigten Teiles Heißkleber anbringen und mittig auf die vorbereitete Blüte kleben, zurecht-biegen. Am Schluss noch die Geschenkbox ausdrücken, beschriften, falten und kleben. Die Kordel umwickeln und die fertige Blüte befestigen.

Einfach die Artikel auswählen, die Sie für die Bastelidee brauchen und bitte auf die benötigten Mengen achten.

Keine Kommentare: